Route


Österreich, Ungarn, Serbien, Bulgarien, Türkei, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan, China, Mongolei, Russland, Weißrussland und Polen: 15 Länder in vier Monaten (fast) ausschließlich auf dem Landweg - so ist der Plan.


Eine Woche über den Balkan, zwei Wochen durch Persien, fünf Tage im "Nordkorea Zentralasiens", zwei Wochen durch die usbekische Wüste und die kasachische Steppe, zwei Wochen auf dem Rücken eines Yaks über die Berge Kirgisistans, vier Wochen im Land des Lächelns, zwei Wochen auf den Spuren Dschingis Khans, vier Wochen zu Besuch bei Babuschka, bevor es zurück zu Kartoffeln und Bier geht.